Es werden alle 8 Ergebnisse angezeigt

Zimmertür Einsteckschlösser

Maßgeblich für die Suche nach Ihrem Zimmertürschloss sind Stulpbreite, Dornmaß, Nußgröße und Eintfernung. Diese Maße finden Sie in den Artikelbezeichnungen. Ein Einsteckschloss mit den Maßen “Stulpbreite: 20mm, Dornmaß: 55mm, Entfernung: 72mm, Nuss: 8mm” trägt die Bezeichnung 20/55/72/8.


Das Einsteckschloss

Das Einsteckschloss ist ein Zimmertürschloss oder (seltener, bei alten Haustüren) Haustürschloss mit Falle und Riegel.

Einsteckschlösser haben in der Regel ein Buntbartschließwerk (Zimmertüren) oder ein Schließzylinderschließwerk, alternativ Profilzylinderschließwerk genannt (bei Haustüren). Die Einsteckschlösser werden auf der Schlossseite in die Tür eingelassen und sind danach nicht mehr zu sehen.

Die Falle ist der angeschrägte Bolzen, welcher durch den Druck der Fallenfeder in die entsprechende Öffnung des Schließblechs schnappt, wenn die Tür ins Schloss fällt. Umgangssprachlich auch als "Schnapper" bezeichnet.

Der Schlossriegel sitzt unterhalb der Falle im Stulp (die sichtbare Vorderseite eines Einsteckschlosses) und wird nach dem Schließen der Türe mithilfe des Schlüssels in eine weitere Öffnung im Schließblech geschoben, um die Türe zu verriegeln.

Mit Drückernuss wird der zentrale, runde Einsatz im Schloss bezeichnet, durch welchen der Vierkant des Türdrückers geführt wird. Nach Betätigung des Türdrückers sorgt die Nussfeder dafür, dass sich Drückernuss, Vierkant und Türdrücker wieder in die Ausgangsstellung bewegen.

Das Dornmaß bezeichnet den Abstand vom Mittelpunkt von Schlüsselloch und Vierkantstift bis zur Außenkante. Übliche Dornmaße betragen bei hölzernen Zimmertüren 55 mm, bei massiven Haustüren 65 mm, bei (verglasten) Rohrrahmentüren 24/30 mm und bei Brandschutztüren aus Metall 40–45 mm.

Das Entfernungsmaß bemisst den Abstand zwischen dem Mittelpunkt der Drehachse (Vierkant) des Türdrückers und dem Drehpunkt des Schließzylinders. Dies ist ein wichtiges Maß zur Auswahl des Türbeschlags. In Deutschland sind dies meist 72 mm bei Zimmertüren mit Buntbart-Schlüsseln sowie 72 oder 92 mm bei Türen mit Profilzylindern (PZ).

Bei der Auswahl eines Einsteckschlosses ist auf die Öffnungsrichtung / DIN-Richtung der Tür zu achten. Um die Öffnungsrichtung festzustellen, stellen Sie sich auf die Seite, von der die Sie die Türbänder sehen können (dort wo die Tür aufgehängt sind). Sind die Bänder rechts, ist es eine DIN-Rechte Tür.